Schlagwort-Archiv: Hormonhaushalt

Mexican Wild Yam

die harmonisierende Auswirkung auf den Organismus der Frau.
Die Yamswurzel wird seit Jahrhunderten in Nord-, Mittel und Südamerika, Afrika und der Karibik als Grundnahrungsmittel genutzt, ähnlich unserer Kartoffel – die ja ursprünglich auch in Südamerika beheimatet ist.

Die mexikanische wilde Yamswurzel –  Mexican wild yam – ist dabei etwas ganz Besonderes: Sie wird in der Naturheilkunde je nach Dosierung zur Linderung von Wechseljahresbeschwerden, gegen Menstruationsbeschwerden,  sogar  zur Empfängnisverhütung eingesetzt.  Diese mexikanische Unterart (Dioscorea villosa) enthält einen besonders hohen ihren Gehalt des Steroids Diosgenin und das körpereigenes Hormon DHEA (Dehydroepiandosteron).

Diosgenin entspricht dem körpereigenen Gestagen Progesteron, dem Gelbkörperhormon, das an nahezu allen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt ist. Besondere Bedeutung hat dieses Sexualhormon während des weiblichen Menstruationszyklusses sowie in der Schwangerschaft.

DHEA ist ein körpereigenes Hormon, das in den Nebennieren erzeugt wird. DHEA vermindert Altersbeschwerden, indem das Hormon dem Körper Energie zuführt und so das seelische und das körperliche Wohlbefinden des Menschen verbessert

Mexican Wild Yam ist also der ideale Unterstützer während der Wechseljahre und als  Anti-Aging-Mittel.

Mexican Wild Yam

 

 

Stopp dem Lippenherpes

Einfach unangenehm – Es brennt, juckt und spannt.
Störende Bläschen. Lippenschorf, manchmal wochenlang.

Herpes wird verursacht durch die  Herpes-Simplex-Viren HSV-1 und HSV-2. Rund 2 Mill. Menschen sind alleine in Deutschland davon betroffen. Die Infektion mit dem Herpes Virus erfolgt meist schon im Kindesalter und muss nicht unbedingt gleich ausbrechen, ca. 90%  aller Menschen sollen diesen Virus in sich tragen.

Der Virus versteckt bleibt ein Leben lang im Körper des Infizierten in den Nervenknoten, den Ganglien und aktiviert sich oft erst bei z.B. geschwächtem Immunsystem. Auch Stress und psychische Belastungen oder die Hormonschwankungen im weiblichen Organismus können einen Ausbruch anregen. Alkohol- oder Drogenmissbrauch gilt auch als Auslöser von Lippenherpes. Die Viren wandern entlang der Nervenzellen zur Hautoberfläche und lösen die unangenehmen Bläschen aus.

Die Erkrankung ist in aller Regel ungefährlich, aber es bilden sich diese unerträglichen  mit Flüssigkeit gefüllten Bläschen an den Lippen. Aufstechen sollte man diese Bläschen aber keinesfalls – sie enthalten Millionen von Herpesviren!

Zur Erleichterung können Sie Auflagen mit Honig probieren. Tränken Sie dazu eine Kompresse mit Honig und pressen sie diese 4x täglich  für 15 Minuten auf die Infektion. Natürlich jeweils eine frische Kompresse verwenden!

Einfacher anzuwenden ist der Herpes Spray von Fitne. Dieser Spray auf Basis von Silicium lindert den Juckreiz, fördert das Austrocknen und Abheilen von Herpesbläschen, verhindert die Ausbreitung der HerpesViren, und der Lippenherpes kommt seltener.

Gleichzeitig können Sie Ihr Immunsystem stärken, und so die Häufigkeit des Lippenherpes reduzieren.

Mineralien, die Baustoffe des Lebens

Die Bedeutung der Mineralstoffe in der Nahrung
Die primären, vorwiegend erkennbaren, Stoffe von Pflanzen und anderen Nahrungsmitteln, wie Vitamine, Eiweiße und Fette, wurden zuerst entdeckt. Bei den sekundären Stoffen, den Mineralstoffen dauerte es etwas länger, sie genau zu identifizieren und ihre Wirkweisen für den menschlichen Körper festzustellen. Inzwischen weiß man, dass diese Nährstoffe von höchster Wichtigkeit sind und Einfluss auf wichtige körperliche Funktionen haben. Etliche diese Minerale beeinflussen Hormonhaushalt, Nervensystem, Muskelzustand, die Knochen und mehr. Für einen gesunden Organismus ist also auch eine ausreichende Versorgung mit diesen sekundären, mineralischen Stoffen von großer Wichtigkeit.
Dabei spielt für einige dieser Stoffe, wie beispielsweise Kupfer, Arsen und Selen, auch gerade ihre Dosierung in der Ernährung eine große Rolle, denn sowohl ein Mangel wie auch eine Überdosierung sind ausgesprochen schädlich, da sie als Gift bei zu hohen Anteilen im Organismus wirken. Daher ist es wichtig zu wissen, wo und in welcher Konzentration solche Mineralstoffe vorkommen und welche Folgen Mangel und Überdosierung haben können.

Im Gegensatz zu den organischen Nahrungsbestandteilen, wie den Vitaminen, sind die anorganischen Nährstoffe ziemlich unempfindlich gegen die Arten der Zubereitung der Nahrung. Sie zerfallen nicht beim normalen Koch- und Lagerungsvorgang. Allerdings können sie beim sehr langen Garen ausgelaugt werden, gehen in den Sud über und werden teils mit diesem vernichtet.
Zu den sehr wichtigen mineralischen Stoffen für Körper- und Nervenfunktionen gehören die Baustoffe Kalium, Natrium, Calcium, Phosphor und Magnesium. Zu den als Reglerstoffe bezeichneten Mineralien gehören das Eisen, Kupfer und Jod.
Um Gesundheit und ein gutes Abwehrsystem zu gewährleisten, sind gerade Kenntnisse über das Vorkommen dieser Stoffe wichtig.

Mann 50+ Prostatabeschwerden

Beta Sitosterol – Vorbeugung und Behandlungen bei vergrößerter Prostata Mit zunehmendem Alter stellt sich bei mehr als der Hälfte der Männer jenseits des fünfzigsten Lebensjahres eine Vergrößerung der Prostata ein. Diese Veränderung wird mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie einem häufigen Harndrang begleitet. Auch die sexuelle Leistungsfähigkeit läßt oft zu wünschen übrig.  Allerdings kann die Vergrößerung dieses Organs auch einen völligen Verschluss der Harnwege nach sich ziehen. Nicht zu vergessen ist, dass organische Veränderungen des Zellwachstums der Prostata auch zu bösartigem Zellwachstum entarten können. Eine ärztliche Untersuchung und folgende Behandlung ist somit dringend angeraten.

Für fast jedes menschliche Leiden hält die Natur einen Wirkstoff bereit. So ist gerade der aus den Früchten der Sägepalme gewonnene Extrakt ein ausgezeichnetes Mittel zur Behandlungen von gutartigen Prostatavergrößerungen im frühen Stadium. Ein Naturheilmittel, das in hohem Anteil diesen Extrakt der Sägepalmenfrüchte enthält ist das Beta Sitosterol. Die natürlichen Wirkstoffe vermindern die Umwandlung des Hormons Testosteron in DHT (Dihydrotestosteron). Genau dies ist der Vorgang im Hormonhaushalt, der maßgeblich die Vergrößerung der Prostata hervorruft. Auch Entzündungsstoffe werden durch den Extrakt der Sägepalme im Beta Sitosterol blockiert.

Beta Sitosterol ist nicht nur für die Behandlung einer akuten Vergrößerung der Prostata angesagt. Das Mittel wirkt auch bereits, bevor lästige Anzeichen der Veränderung auftreten, als Prophylaxe, um die weit verbreiteten Prostatabeschwerden nicht erst entstehen zu lassen. Die Einnahme von Beta Sitosterol ist somit eine ausgezeichnete Vorbeugung und Unterstützung der Behandlung. Allerdings sollte auch dann, wenn durch Naturheilmittel Vorbeugung betrieben wird, die ärztliche Vorsorge gegen Krebs nicht vernachlässigt werden. Ebenso sollte bei akuten Anzeichen einer Veränderung der Prostata, Veränderungen beim Wasserlassen und mehr, unbedingt ein Arzt zu Rate gezogen werden.

 

 

Sanddorn -das nordische Früchtchen

Sanddorn – wichtiger Lieferant von Vitamin C und B 12
Die Beeren des Sanddorns, unter anderem auch als Weidendorn, Dünendorn, Rote Schlehe bezeichnet, sind bekannt für ihren hohen Anteil an Vitamin C und Vitamin B 12. Beide Vitamine sind unabdingbare Bestandteile eines funktionierenden menschlichen Organismus.

Vitamin C und das Immunsystem und mehr…
Vitamin C ist bereits weitgehend bekannt als wichtiger Stoff zur Stärkung des Immunsystems. Dieses Vitamin wirkt jedoch nicht nur auf den Mechanismus der körpereigenen Abwehrkraft, sondern ist auch Vorraussetzung eines gut funktionierenden Hormonhaushalts und Schutz für die Innenwände der Blutbahnen. Somit schützt es auch vor Arteriosklerose.
Vitamin C ist in sehr vielen Früchten und Gemüsesorten reichlich vorhanden.
Besonders Sanddorn hat einen sehr hohen Gehalt dieses wichtigen Vitamins.

Vitamin B 12 nur von besten Böden
Vitamin B 12 wurde recht spät, erst 1948, entdeckt. Dieses Vitamin ist ein wichtiger Bestandteil für die Entwicklung sämtlicher Körperzellen. Besonderen Wert hat B 12 für die
menschlichen Nervenzellen, die unter einem Mangel spürbar leiden. Das Vitamin B
12 findet sich als Produkt natürlicher Bakterien in tierischen Produkten, wird
von Pflanzen aus reinen Böden jedoch auch von diesen aufgenommen. Die
Dünenpflanze Sanddorn gedeiht besonders gut auf den mageren, aber chemisch
unberührten Böden.

Viele Präparate und Nahrungsergänzungsstoffe, die für eine ausreichende Versorgung dieser zwei wichtigen Vitamine sorgen sollen, enthalten daher Sanddorn als wichtigen
Bestandteil oder sind überhaupt Sanddorn-Produkte. Die gelb bis rötliche
Sanddornbeere kann jedoch auch zu Gelee, Marmelade oder Rohkostspeisen
verarbeitet, eingelegt, und so als wichtiger Vitaminspender verzehrt werden.
Daher sind Sanddorn-Präparate eine wichtige Unterstützung bei einseitiger
Ernährung oder krankheitsbedingtem B12 Mangel.  Die Aussage, das allein Fleisch die ausreichende  Versorgung von Vitamin B12 sichert, gilt nicht mehr!

Der Energiespender aus den Anden -

Maca
Schon die  legendären Ikas nutzen Maca (Lepidium peruvianum Chacon) als Aphrodisiakum und Energiespender.
Die auch als Anden-Ginseng bezeichnete Maca-Wurzel enthält eine günstige Kombination von Nährstoffen, biologisch hochwertige Proteine,  ist reich an Kohlenhydraten sowie Ballaststoffen. Wichtige Mineralstoffe, wie Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium, Kohlenhydrate, Phosphor, Zucker, und nahezu alle Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe sind ebenfalls enthalten.

Viagra der Natur
Maca ist aufgrund seiner wohltuenden Wirkung bei gestressten Menschen und auch bei Sportlern ein idealer Energiespender. Die stimulierende Wirkung von Maca zeigt erstaunliche Erfolge für den Mann (Potenz) und wird auch gerne bei Beschwerden in den Wechseljahren verwendet. Eine Veränderung im Hormonhaushalt konnte bislang nicht festgestellt werden, obgleich, „Studien aus Südamerika und den Vereinigten Staaten jedoch zeigen, dass Probanden von einer Steigerung der sexuellen Lust und Leistungsfähigkeit, einem gestärkten Immunsystem und mehr Energie berichten, weiter soll Depressionen und chronischer Müdigkeit entgegengewirkt werden“… „Nahrungsergänzungsmittel, die Maca-Pulver enthalten, werden in Europa und den USA seit einiger Zeit als Viagra der Natur vermarktet.“*  schließlich wussten ja aber auch schon die Indios um die Eigenschaften der Maca Wurzel als Potenzmittel und Medizin.

Bio Qualität aus kontrolliert biologischem Anbau!
Der  Hersteller GSE importiert erstmals Maca aus kontrolliert biologischem Anbau nach  Deutschland. Dem liegt ein aufwändiger Kontroll- und Zertifizierungsprozess zugrunde, der gemäß der EG-öko-Verordnung durchgeführt werden muss. Vor Ort in Peru gewährleisten dies unabhängige, von der EU anerkannte, Inspektoren. Die Zertifizierung in Deutschland erfolgt d. die BCS öko-Garantie (DE-001 öko-Kontrollstelle)

Maca als Pulver verleit Müsli, Salat oder auch Tee ein interessantes und  gesundes Aroma, einfach mal ausprobieren!

Quelle: Wikipedia