Schlagwort-Archiv: Darm-Kur

Darmreinigung

Amazonas - Natürliche Darmreinigung mit reinigenden Pflanzen und Regenwaldkräutern
jetzt bei neu  Sanoverde!

Der Darm ist zu einem erheblichen Teil für die Gesundheit des Menschen zuständig. Tatsächlich sind 80% des Immunsystems im Darm begründet, die Ursache vieler Krankheiten liegt  in einer Schwäche des Darms.

Der Darm iAmazonas-Darmreinigungst ein vielschichtiges und empfindsames Organ, das mit mehr als 100 Millionen Nervenzellen eine ungewöhnliche Affinität zu unserem Zentralnervensystem im Gehirn und Rückenmark hat. Das Zentralnervensystem reagiert auf die Zusammensetzung der zugeführten Nahrung, unterscheidet Gifte von bekömmlichen Stoffen, überwacht die Hormone und Sekrete, und regelt die Abwehr von Bakterien, Pilzen und Parasiten.

Amazonas Darmreinigung
Naturvölker ernähren sich von einfacher Kost mit reichlich pflanzlichen Ballaststoffen, wenig tierischen Produkten und ohne raffinierte Kohlenhydrate. Dort kommen Darmträgheit, Divertikel (Ausstülpungen der Darmwand) und Krebserkrankungen des Darmes kaum vor.

Natürliche Darmreinigung mit reinigenden Pflanzen und Regenwaldkräutern
Amazonas Darmreinigung enthält dreizehn verschiedene Kräuter aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wildsammlung. Diese Mischung aus Pflanzenfasern und Kräutern eignet sich besonders gut für die sanfte Pflege von Magen und Darm und liefert täglich wertvolle Ballaststoffe als Beitrag zur gesunden Ernährung.

Als Darmkur ist die Kräutermischung sehr schonend, aber effektiv. Denn die Faser- und Quellstoffe in der Amazonas Darmreinigung wirken im Darm wie ein Besen und reinigen ihn gründlich und sanft – ganz ohne Chemie. Alte Darmablagerungen werden entfernt, der Darm wird entleert und die Darmtätigkeit angeregt. Die vitalstoffreichen Kräuter mit ihrem hohen Anteil an Mineralien, Vitaminen und Enzymen spenden darüber hinaus Energie und wirken harmonisierend und revitalisierend.

Mit Flohsamenschalen, Zeolith, kaktzenkralle,  Camu Camu Fruch und vielen andern Kräutern, Samen und Wurzeln aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wildsammlung

Amazonas Darmreinigung ist leicht und bequem anzuwenden. ideal in Kombination mit dem Regenwaldtee

 

Neurodermitis: was kann ich sonst noch tun?

Weitere unterstützende Maßnahmen zur Behandlung der Neurodermitis

Der Darm ist eines Ihrer zentralen Lebensorgane, daher ist eine “Reinigung von innen” sehr wichtig, ein gesunder und sauberer Darm ist eine wichtige Grundvoraussetzung für körperliches Wohlbefinden.

Eine ungesunde Darmflora erkennt man an Verstopfung, chronischem Durchfall oder Blähungen. Viele Probleme wie Hauterkrankungen, Herzbeschwerden, Heuschnupfen oder Asthma können durch Verschlackungen im Darm verursacht werden.

Auch Lebensmittel können eine darmschädigend wirken. Milch z.B. verschleimt den Darm, Reste der Milch bleiben für immer an den Darmzotten kleben und verrotten dort. Fleisch verbleibt ziemlich lange im Darm und verwest dort, die Verwesungsgifte bilden einen guten Nährboden für Bakterien. Zucker fördert die Gasbildung und Gärprozesse, welche das Mikrobengleichgewicht im Darm verschieben. Daher ist es wichtig, sich ausgewogen, gesund und allergen-arm zu ernähren. Auch ist eine histaminarme Ernährung wichtig, da Histamin Juckreiz auslöst

Eine richtige Ernährung ist also sehr wichtig für das Darmgleichgewicht, eine Darmreinigung kann dazu beitragen, dieses wiederherzustellen. Es gibt viele Varianten,Die Colon-Hydro-Therapie (CHT) beispielsweise ist eine physikalische Therapie, die vom Heilpraktiker oder Arzt durchgeführt wird. Es gibt aber auch Therapien, die sie leicht selbst durchführen und in den Alltag integrieren können, wie die Darmkur nach Hulda Clark.

Zu einer gesunden Ernährung gehören viel frisches Obst und Gemüse sowie stilles und lebendiges Wasser. Auch die tägliche Einnahme von Heilerde oder Zeolith hilft die Giftstoffe im Darm binden.

Entgiftung und Ausleitung

Frühling! und neue Energie durch Reinigung und Entschlackung!
Tagtäglich sind wir tausenden von verschiedenen Giften und chemischen Stoffen ausgesetzt, die wir mit der Luft einatmen oder mit unserer Nahrung, unserem Trinkwasser oder Medikamenten aufnehmen. Auch Biotoxine, wie z.B. Neurotoxine durch Borreliose belasten unseren Körper.

Unser Organismus kann aber nur einen Bruchteil dieser Toxine aufspalten und ausscheiden. Der Körper und lagert diese Stoffe im Bindegewebe, in den Fettzellen, in Blutgefäßen und in Organen wie Leber, Dickdarm, Gehirn an. So vergiftet und verschlackt der Zwischenzellraum des Organismus immer mehr,  Nährstoffe und Sauerstoff werden nicht mehr frei zu den Zellen transportiert, und Abfallprodukte werden nicht mehr vollständig ausgeschieden.
Ein Teufelskreis –  Die Leistungsfähigkeit sinkt, in der Folge wird man krank. Viele Menschen leiden unter Schmerzzuständen und  chronischen Krankheiten.

Alle Entgiftungs- oder Entschlackungskuren sollen den Organismus reinigen um ihm wieder neue Energie zu geben:

Entsäuerung
Stress, einseitige Ernährung, Genussmittel, viele Medikamente, können  zu einem Säureüberschuss im Körper führen  und stören das Säure-Basen-Gleichgewicht.
Stabilsieren Sie Ihren  Säure-Basen-Haushalt!
Darm-Kur
Kommt es im Gleichgewicht des Darmmilieus zu Störungen, entstehen häufig unangenehme Beschwerden wie Sodbrennen, ein aufgeblähter Bauch, Blähungen, Probleme beim Stuhlgang.  Die Verschlackung des Darms und die Fehlbesiedelung der Darmflora mit Pilzen – vor allem durch Hefepilze wie Candida albicans – und Parasiten stehen oft am Beginn einer chronischen LeidensgeschichtePutzt den Körper von Innen und baut eine vitale Darmflora auf.
Dr. Klinghardt Ausleitung
Chronische Metallbelastungen werden oft stark unterschätzt. Wir in unserem täglichen Leben vielfältigen Schadstoffen aus Nahrung, Luft,  Wasser oder Amalgamfüllungen ausgesetzt. Solche Belastungen fördern die Bildung freier Radikale, die dann zu Zell- und Gewebeschädigungen, Entzündungen und Alterungsvorgängen führen können.
Nieren-Kur
Vielzahl von biologischen Essenzen, um die Niere und die Harnwege zur vermehrten Ausscheidung anzuregen. Eine nicht mehr voll funktionsfähige Niere kann vielfältige  Beschwerden nach sich ziehen.
Leber-Kur
es gibt es eine Vielzahl von pflanzlichen Rezepturen, um die Leber zu entlasten. Die Reinigung der Leber  ist das wirksamste Verfahren zur Verbesserung Ihrer Gesundheit. Die beste Resultate erzielen Sie nach der Nierenreinigung und nach einer eventuellen Schwermetallausleitung
Neurotoxinausleitung
Für die Ausleitung der Neurotoxine, z.B. bei Borreliose, wird z.B. von  Dr. Klinghardt  die Schwermetallausleitungskur  im wesentliche Elemente ergänzt, die die Neurotoxine lösen, binden und ausleiten.

Dringend abgeraten von einer Entgiftungskur wird: schwangeren oder stillenden Frauen; Kindern und Jugendlichen; Personen, die unter Diabetes, Nierenproblemen oder Essstörungen leiden; bei Krankheit im Allgemeinen. Eine durchgreifende Entgiftungskur sollten Sie nur unter ärztlicher Aufsicht durchführen.