Neue Hilfe bei Neurodermitis

Wie FirstSkin?

FirstSkin kann bei Neurodermitis, Nagel- und Fußpilz, Schuppenflechte, Herpes und offenen Stellen durch Aufliegen (Dekubitus) angewandt werden.

Seine Wirkweise beruht einzig und allein auf physikalischen Prinzipien.

FirstSkin besteht aus rückfettenden und trocknenden Ölen. Beim Auftragen auf die Haut reagiert das Liquid mit dem Sauerstoff, einzelne Bestandteile des Öl bilden eine Schutzschicht auf der Haut, so dass die Erreger auf den erkrankten Stellen eingeschlossen werden und sich nicht mehr vermehren können.

Die trockene Haut wird schonend und sanft eingefettet, da die verbleibenden Öle in direktem Kontakt mit der äußeren Hautschicht bleiben. Schorfige und schuppige Stellen nehmen so ab.

Die verschiedenen Bestandteile der Öle wandern zwischen die Zellen und ergänzen so die gestörten Hautlipide. Dadurch wird die Barrierefunktion der äußeren Haut wieder verbesser, sie wird wasserdichter und verliert somit weniger Feuchtigkeit. Gleichzeitig schließt FirstSkin die Haut an den behandelten Stellen gegen Feuchtigkeit von außen ab, so dass der Nährboden für Mikroben stark eingegrenzt wird.

Die ungesättigten Fettsäuren von FirstSkin sorgen für ein saures Hautmilieu und damit für eine entsprechend antibakterielle Aktivität. So werden unerwünschte Krankheitserreger gehemmt und breiten sich nicht weiter aus.

FirstSkin schützt also die Haut und gibt ihr die Möglichkeit abzuheilen, die Haut schuppt weniger, Rötungen gehen zurück und Entzündungen in der äußeren Hautschicht können zurückgedrängt werden.

Zudem trägt FirstSkin zum Wohlbefinden der Betroffenen bei, da der Juckreiz zurückgeht. So nimmt es einen positiven Einfluß auf die Psyche, was auch den Heilungsprozeß positiv beeinflusst.

NW FirstSkin®Liquid wird 2 bis 3 mal täglich (bzw. nach dem Duschen) aufgetragen.  Das Liquid bildet einen mikrofeinen dauerelastischen Film. Bei Sport  oder im Sommer bleibt dieser Film trotz Schwitzen erhalten, auch wenn  Wasser darüber läuft, aber er verschwindet beim nächsten Duschen  (Einsatz von Seife/Duschgel/Haarshampoo).

NW FirstSkin Liquid wurde bereits erfolgreich zur Behandlung eingesetzt – und zwar bei verschiedenen Hautproblemen, auch bei der Knötchenflechte.

Ein Gedanke zu „Neue Hilfe bei Neurodermitis

  1. Ulrike

    Klingt super und endlich mal nach einer Lösung! Ich selber bin nicht betroffen, aber eine gute Freundin von mir leidet schon seit langer Zeit an Neurodermitis, dehalb habe ich versucht mich ein bisschen zu belesen. Habe auch ein gutes und hilfreiches Buch gefunden, falls es noch jemanden interessieren sollte: (Werbung gelöscht d. Admin)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>