Moringa – was ist denn das?

Eine neue Salatsorte? eine Blume? ein Busch? eine Wurzel? ein Baum?
Ja  – Ja – Ja – Ja!

M O R I N G A  O L E I F E R A sind Sträucher oder kleinere Bäume der Moringaceae (Bennussgewächs). Von Moringa ist einfach alles genießbar! Die Blätter roh oder getrocknet oder als Tee, die Blüten, die Wurzeln  – selbst die Zweige sind noch ungemein nährstoffreich.

Morigna enthält über  90 Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Chlorophyl, Salvestrole, Proteine,  Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe,  phytoaktive Schutz- und Mineralstoffe und Antioxidantien mit einem ORAC-Wert von 71.339 Einheiten Der ORAC Wert bezeichnet die Aufnahmefähigkeit unschädlich gemachter freier Sauerstoffradikale. 

In der ayurvedischen Medizin ist seine Heilkraft schon seit Jahrtausenden bekannt.
Moringa  die Nahrungs – und Energiequelle!

Die vielfältigen Nährstoffe in Moringa kann der Körper im Gegensatz zu synthetischen Nährstoffen zu 100% aufnimmt. Man zählt über 90 Nährstoffe, die in Moringa enthalten sind. Dazu gehören Vitamine, wie z.B. Vitamin A (Beta Carotin), Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin, Vitamin B6 (Pyrodixine), Vitamin B7 (Biotin), Vitamin C, Vitamin D (Cholecaliciferol) Vitamin E und Vitamin K. Die Liste der Mineralstoffe ist ebenfalls reichlich, zu den wichtigsten gehören Kalzium, Kupfer, Eisen, Kalium, Magnesium, Mangan und Zink.

Moringa enthält ca. 46 Antioxidantien (z.B. Quercetin, Kämperöl, Bata-Sitosterol, Kaffeoylchinasäure, Zeatin) und ist sehr reichhaltig an Flavonoiden. Er ist einer der mächtigsten Quellen von diesen Stoffen, welche unseren Organismus vor freien Radikalen schützen. Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei Alterungsprozessen. Das macht Moringa zu einem wahren Jungbrunnen!

Moringa ist ein vollwertiges Nahrungsprodukt, das alle Nährstoffe enthält, die der Mensch von der Kindheit bis ins hohe Alter benötigt.

Moringa bietet den Menschen eine unglaubliche Vielfalt an Vorteilen. Wenn Sie Moringapulver täglich zu sich nehmen, brauchen Sie keine Angst mehr zu haben, zu wenig Vitamin A, B, C, Mineralstoffe, Proteine und Aminosäuren zu bekommen. Durch den hohen Anteil an Proteinen ist Moringa ein natürliches, hochwertiges Phyto-Östrogen, das ohne jegliche Nebenwirkung in den Wechseljahren den Übergang ausgleichen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>